Das Projekt

Das Projekt wurde in 03/2015 beendet. Die Tutorien zur 'Einführung in das sozialwissenschaftliche Arbeiten' sind inzwischen in die Studien- und Prüfungsordnung des B.A. Sozialwissenschaften aufgenommen und werden regelmäßig angeboten.

Ein 'Lernen auf Augenhöhe' setzt auf das Lernen Studierender von KommilitonInnen. Wer erstmals eine Studienarbeit schreiben muss, wird von erfahrenen KommilitonInnen auf das Wissenschaftliche Arbeiten vorbereitet. Das Projekt will unter Rückgriff auf innovatives, klassisches sowie didaktisch-methodisches Studien- und Lehrmaterial ein Workshop-System aufbauen.

Es soll ein nachhaltiges, interdisziplinäres Konzept für Tutorien erarbeitet werden, das Studierende fachlich unterstützt und Anregungen für Lern- und Arbeitsorganisation gibt. Das langfristige Ziel ist der Aufbau eines dauerhaft institutionalisierten Tutorien-Systems zur 'Einführung in das Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliches Arbeiten', um die Kenntnis von Lern- und Arbeitsmethoden zu erweitern und die Qualität von Studienleistungen zu fördern.

Das Projekt wird im Rahmen der ersten Phase von 'Studium Optimum' gefördert. Grundlegendes Ziel dieser Förderung ist die Sicherung und Verbesserung der Qualität von Studium, Lehre und Weiterbildung an der Universität Rostock. Laufzeit: 10/2012 - 03/2015